Logo


deutsch english français italiano español português


Raumluftreiniger
Zivil- und Katastrophenschutz
 
 
  Besuchen Sie uns auf
   Facebook  Linkedin  youtube
Asbest Asbest Asbest

 

Asbest - die Wunderfaser

Asbest, schon in der Steinzeit (1800 v. Christus) bekannt, ist ein Stoff, der nicht brennt, fault und rostet. Asbest isoliert gegen Kälte und Lärm, ist zugfest und elastisch. Kurz gesagt, Asbeststoffe sind unauslöschlich und unvergänglich.
Das Mineral Asbest wurde aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften für unzählige Anwendungsfälle in der Technik eingesetzt.

Es wird zwischen schwach gebundenen Asbestprodukten wie:

und stark gebundenen Asbestprodukten wie:

unterschieden.

Asbest - Traum oder Alptraum

Von der Wunderfaser ist die einst hochgeschätzte Asbestfaser heute zu einem Reizwort höchster Sensibilität geworden.
Fest steht, kleinste Faserbruchstücke, über die Atemwege aufgenommen, können in Bronchien und Lunge unheilbare Krankheiten auslösen.
Große Anstrengungen und finanzielle Mittel werden über Jahrzehnte notwendig sein, bis diese Art der Belastung von Mensch und Umwelt beseitigt oder unwesentlich geworden ist.

Sicherheitstechnische Maßnahmen

Beim sachgerechten Umgang mit asbesthaltigen Gefahrstoffen ist das Arbeitsverfahren so zu gestalten, dass Asbestfasern nicht frei werden, soweit dies nach dem Stand der Technik möglich ist.
Werden Asbestfasern trotzdem freigesetzt, so sind diese an der Austritts- oder Entstehungsstelle vollständig zu erfassen und anschließend ohne Gefahr für Mensch und Umwelt zu entsorgen.